Vorstand und Geschäftsstelle

Foto: Sabine Grothues, Fotojournalistin, Düsseldorf


Ehren-Vorsitzende:
Dipl.-Ing. Eberhard Bauer
Dipl.-Ing. Helmut Bürkle, verstorben


Vorsitzender:
Dipl.-Ing. Christian Drössler

Stellvertretender Vorsitzender:
Dipl.-Ing. Klaus-Peter Krüger


Ehrenmitglied:
Dipl.-Ing. Dieter Schwerm


Vorstandsmitglieder: 
Dr.-Ing. Hubert Bachmann
Steffen Daum
Dipl.-Ing. Annegret Haas
Dipl.-Ing. Heinrich Hillebrand
Dipl.-Ing. Josef Knitl
Dipl.-Ing. Hubertus Dreßler
Dipl.-Kfm. Christof Rekers
Heiko Schulzki
Dipl.-Ing. Christian Tigges


Geschäftsführung:
Dipl.-Ing. Dipl. Wirt.-Ing. Elisabeth Hierlein
Schwerpunkte: Fassaden, Bauphysik, Architektur, Kommunikation


Technische Geschäftsführung:
Dipl.-Ing. Mathias Tillmann
Schwerpunkte: Normungsarbeit, Technische Schriften, Fachvorträge/Vorlesungen


Projektleitung:
Bauassessorin Dipl.-Ing. Alice Becke
Schwerpunkte: Nachhaltigkeit und Umwelt, Bauproduktenverordnung, Produktnormen


Administration/Öffentlichkeitsarbeit:
Judith Pütz-Kurth
Schwerpunkte: Organisation, Pressearbeit, Mitgliederbetreuung


Auszug aus BFT International FDB-Interview 04/2012

Eberhard Bauer, Ehren-Vorsitzender der FDB, wünscht sich "mehr Stimme" für die Branche

In vielen Gesprächen mit vielen „Betonfertigteilern“ höre ich immer wieder, dass einhellig die Meinung geteilt wird, dass eine starke Position für die Betonfertigteilindustrie im gesamten Bausektor bezogen werden muss und benötigt wird; dies über alle Produkte, deutschlandweit, und unter Beteiligung möglichst aller Herstellerunternehmen. Langfristig wünsche ich mir also, dass das Bewusstsein für eine notwendige gemeinsame starke Vertretung der Betonfertigteilindustrie so weit zunimmt, dass die Branche ihre Stimme laut und deutlich, mit Nachdruck und Gewicht, erheben kann.


Auszug aus BFT International FDB-Interview 04/2012

FDB-Vorsitzender, Christian Drössler, meint: "Unsere moderne Bauweise bietet Planern und Investoren hervorragende Möglichkeiten, zukunftsweisende Ideen umzusetzen".

Es muss mittelfristig möglich sein, dass die Betonfertigteilbranche gegenüber ihren konkurrierenden Bauweisen deutlicher Stellung bezieht, stärker ihre Vorteile kommuniziert und die Begeisterung weckt, die diese moderne und verlässliche Bauweise verdient. Betonfertigteile haben sehr viel zu bieten. Die Branche muss das Selbstbewusstsein entwickeln, das ihrem technischen und wirtschaftlichen Stellenwert entspricht.
Es muss rein in die Köpfe, dass Gebäude aus Betonfertigteilen nachhaltig sind, weil und nicht obwohl sie aus eben diesen erstellt worden sind. Es muss rein in die Köpfe, dass mit frühzeitiger Einbeziehung der Hersteller in die Planungsphase für die Gebäude das Bauen mit Betonfertigteilen „ein Klacks“ ist.

Kontakt

Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V.

Schloßallee 10 , 53179 Bonn
Postfach 210267, 53157 Bonn
Tel. 0228 9545656
Fax 0228 9545690
E-Mail: infono spam@fdb-fertigteilbau.de

Darmstädter Betonfertigteiltage 2017

Hersteller finden

Planungshilfen

Login FDB-Mitglieder/ pre[con]² Nutzer

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Diese Internetseiten sind ein Service
der Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V.

Logo - Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau

Die FDB.
Für den konstruktiven
Betonfertigteilbau.

|