Gestaltung mit Architekturbeton bei Betonfertigteilen

Der Baustoff Beton hat in den letzten Jahrzehnten eine rasante Entwicklung erfahren. Neben seiner Verwendung im statisch-konstruktiven Bereich, bei denen seine Festigkeitseigenschaften, seine Robustheit und Dauerhaftigkeit schon vor mehr als 100 Jahren genutzt wurden, hat die betontechnolo-
gische Weiterentwicklung des Baustoffs und seiner Bearbeitung eine Renaissance des Einsatzes für architektonisch anspruchsvolle und künstlerische Bauaufgaben möglich gemacht.

Beton hat sich zu einem leistungsfähigen Hochtechnologiebaustoff entwickelt, der neue Möglichkeiten für die Kreativität von Architekten, Planern und Künstlern eröffnet. Im Fertigteilwerk bestehen besonders gute Möglichkeiten, anspruchsvolle Vorstellungen umzusetzen. Qualitativ hochwertig,
maßgenau, witterungsunabhängig, bauzeitverkürzend, kostengünstig.
Der Phantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.


Oberfläche

Der Beton ist das Spiegelbild seiner Schalung.

Für die Oberflächengestaltung gibt es nahezu keine Einschränkungen. Ob glatt geschalt oder mit Hilfe von Strukturmatrizen geformt, jede beliebige Oberflächentextur ist zu erzielen. Neben der Gestaltung des Betonelements durch die Schalung bieten zahlreiche nachträglich durchzuführende Arbeitstechniken wie Feinwaschen, Säuern, Strahlen oder Schleifen bzw. traditionelle handwerkliche Techniken wie Spitzen, Stocken oder Scharrieren eine Vielzahl von Möglichkeiten.


Farbe

Verschiedene Farbspektren werden durch die individuelle Auswahl von farbigen Gesteinskörnungen, unterschiedlichen Zementsorten und der Zugabe von Farbpigmenten realisiert.


Form und Gliederung

Frei geschwungene Formen, ein  architektonisches Fassadenbild aus konstruktiven Fugen und Scheinfugen oder eine stringente Rasterung und Rhythmisierung der Architekturbetonfassade – viele dieser Ideen, die entscheidend zum Gesamteindruck beitragen, lassen sich  individuell umsetzen.

Innovative Ideen, gepaart mit handwerklich hochwertig ausgeführten Detaillösungen für Ecken und Kanten, Fasen, Gehrungen, Abrundungen und Fugenausbildungen, geben dem Bauwerk erst das markante, unverwechselbare Profil seines Planers. Die zielsetzung des planers entscheidet Die Bandbreite der Wirkung von Beton reicht von nüchterner Strenge bis hin zur greifbaren Sinnlichkeit.


Die Zielsetzung des Planers entscheidet

Als Entwurfshilfe und Denkanstoß können bereits ausgeführte Objekte und das zielgerichtete Anfertigen von Erprobungsflächen beitragen, bis das Ergebnis im Dialog der Partner zwischen dem Gestaltungswillen des Planers einerseits und der technischen Umsetzbarkeit andererseits gefunden ist.

Die Lösung ist immer individuell auf die jeweilige Aufgabe zugeschnitten. Das spezialisierte Beton-Fertigteilwerk mit kompetentem Personal und geeigneter Ausstattung zeigt die Möglichkeiten zur Umsetzung der anspruchsvollen Aufgabe auf.

Qualitativ hochwertige Ausführung und maßgenaues Arbeiten sind im Fertigteilwerk selbstverständlich, der bauzeit- und kostensparende Effekt der Vorfertigung schon immer ein Plus. Für den Architekturbeton ist die Fertigteilbauweise ein unschätzbarer Vorteil: die witterungsunabhängige Fertigung macht sensible Misch- und Veredlungsmethoden erst möglich. Zusammen mit einer guten Planung und einem durchdachten Formenkonzept werden so anspruchsvolle Projekte realisiert.

Die Umsetzung individueller und anspruchsvoller Architektur mit Betonfertigteilen ist nur mit professionellen Partnern realisierbar.

Schon im Stadium der Vorplanung ist deshalb ein intensiver Kontakt zwischen Entwurfsverfasser und in Frage kommenden Herstellern empfehlenswert, um die Realisierung des planerischen Gestaltungswillens mit den Möglichkeiten der technischen Umsetzung abzustimmen.  Ganz entscheidend wirkt sich diese detaillierte Vorplanung auf die späteren Kosten des Bauwerkes aus. Wenn die Vorteile einer Serienfertigung im Fertigteilwerk konsequent genutzt und umgesetzt werden, ist anspruchsvolle Architektur mit Betonfertigteilen im Vergleich zu allen anderen Herstellungsverfahren sehr ökonomisch und nachhaltig.

Hersteller von Fertigteilen aus Architekturbeton

Zum Download
Sonderdruck: "Fassaden - Oberflächenausbildung von Betonfertigteilen"

aus: "Architektur und Konstruktion mit Betonfertigteilen", Kapitel 7; Autoren: Döring, Meschke, Kind-Barkauskas, Schwerm

FDB-Hersteller für alle Fachbereiche

U-Werte für Sandwichfassaden

Login FDB-Mitglieder/ pre[con]² Nutzer

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kontakt

Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V.

Schloßallee 10 , 53179 Bonn
Postfach 210267, 53157 Bonn
Tel. 0228 9545656
Fax 0228 9545690
E-Mail: infono spam@fdb-fertigteilbau.de

Diese Internetseiten sind ein Service
der Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V.

Logo - Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau

Die FDB.
Für den konstruktiven
Betonfertigteilbau.

|