09.03.2020

Vorher Mitarbeiter im Betonfertigteilwerk – jetzt Betonfertigteilexperte

Dank Qualifizierungsmaßnahme von FDB und AWZ Bau. Mühe und Fleiß der 19 frischgebackenen Betonfertigteilexperten im Aus- und Weiterbildungszentrum Bau in Kreuztal (AWZ Bau) wurden belohnt: Gewappnet mit Zertifikat und vor allen Dingen mit viel neuem Fachwissen können die neuen Betonfertigteilexperten künftig zunehmend Verantwortung übernehmen und auch Handlungs- und Sozialkompetenz in mehreren Bereichen eines Betonfertigteilwerkes zeigen. Ihre Arbeitgeber können ihnen neue und vielfältigere Aufgaben anvertrauen.

Seit dem Jahr 2011 wurden bisher 194 Lehrgangsteilnehmer zum Betonfertigteilexperten ausgebildet. Die Zweihundertermarke wurde im 10. Jubiläumsjahr geknackt: Im Januar 2020 kamen 19 Betonfertigteilexperten für die Branche dazu.

Das Weiterbildungsangebot zum Betonfertigteilexperten, das es in dieser Form bundesweit nur im AWZ Bau in Kreuztal gibt, lockt Teilnehmer aus ganz Deutschland ins Siegerland. Der Lehrgang umfasst 90 Unterrichtsstunden und neben den jeweiligen fachlichen Schwerpunkten stehen auch die Themen Recht, Organisation und Mitarbeiterführung auf dem Stundenplan. Die rund 15 Dozenten der Baubranche geben ihr fachspezifisches Wissen an die Lehrgangsteilnehmer weiter und bereiten diese auf ihre zukünftigen Aufgaben, die sie bislang wegen fehlender Fachkompetenz nicht übernehmen konnten, vor.

Horst Grübener, Geschäftsführer des AWZ Bau, wünschte während der Feierstunde zur Zeugnisübergabe allen Lehrgangsteilnehmern, dass sie erleben, wie gut es tut, eine Motivation zu finden, die aus sich selber kommt und nicht von äußeren Faktoren bestimmt wird. So verlieren Mitarbeiter auch in stürmischen Zeiten nie die Freude an der Aufgabe an ihrem Arbeitsplatz. Er bedankte sich bei den Firmen, die ihre Tore im Rahmen der Weiterbildung für interessante Werksführungen geöffnet hatten.

Die Termine für den Weiterbildungslehrgang zum Betonfertigteilexperten für das Jahr 2021 stehen schon: 11. bis 22. Januar 2021, am 16. und 23. Januar finden die Abschlussprüfungen statt. Die Kosten belaufen sich auf EUR 1.900,00 (FDB-Mitglieder zahlen EUR 1.400,00). Informationen zum Lehrgang finden sich auf www.fdb-fertigteilbau.de/fdb-angebote/weiterbildungslehrgang-betonfertigteilexperte.

Die Anmeldung kann ab sofort erfolgen über www.awz-bau.de/lehrgang/betonfertigteilexperte-s-60/.

Die FDB hat ein gutes Gespür für die Belange ihrer Mitglieder und der Branche im Allgemeinen. Gut qualifiziertes Personal ist neben kaufmännischem Geschick das A und O für den wirtschaftlichen Erfolg eines Herstellerwerkes am Markt. Die Werke der Branche können sich auf die FDB und die umfassenden, zielgerichteten und sachverständigen Inhalte und vor allem auf die Kontinuität dieses speziellen Weiterbildungsangebotes zum Betonfertigteilexperten verlassen.

Das AWZ Bau www.awz-bau.de ist unter Tel. 02732 2794-3 Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Lehrgang (Organisation, Unterkünfte, Förderungsmöglichkeiten etc.).
Aus- und Weiterbildungszentrum Bau
Heesstr. 45- 47
57223 Kreuztal
Tel: 02732/2794-3                    info@awz-bau.de
Fax: 02732/2794-56                 www.awz-bau.de

Bei Veröffentlichung Beleg erbeten.

3045 Zeichen mit Leerzeichen ohne Vorstellung FDB und AWZ

Das Foto kann in besserer Qualität in der Geschäftsstelle abgerufen werden. Telefon 0228 9545656 oder info@fdb-fertigteilbau.de.

Diese Internetseiten sind ein Service
der Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V.

Logo - Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau

Die FDB.
Für den konstruktiven
Betonfertigteilbau.

|