Darmstädter Betonfertigteiltage 2016

Der Branchennachwuchs nutzte in hoher Zahl die bundesweit etablierte Fortbildungsveranstaltung

Zum neunten Mal fanden am 21. und 22. März sowie am 7. und 8. April 2016 die Darmstädter Betonfertigteiltage an der TU Darmstadt statt. Ausgewiesene Experten vermittelten auf der etablierten bundesweiten Fortbildungsveranstaltung rund 70 Teilnehmern je Veranstaltungstag fundiertes und praxisbezogenes Fachwissen. Eingeladen waren Ingenieure und Planer zur Vertiefung ihres Wissens sowie Studierende der deutschen Hochschulen für ihren Einstieg in die Welt des konstruktiven Betonfertigteilbaus. Die FDB freut sich sehr über die hohe Anzahl der Studierenden, die sich dem konstruktiven Ingenieurbau verschrieben hat, und die demnächst als Nachwuchskräfte für die Branche zur Verfügung stehen werden.

An vier Thementagen wurde den gestandenen Ingenieuren und denen, die es noch werden wollen, in praxisnahen Vorträgen Einblicke in die Planungsprozesse rund um architektonische Anforderungen, um Fertigungsprozesse im Werk inklusive Transport und Montage und um die Europäischen Regelungen sowie Entwicklungen in der Planungssoftware gewährt. Betonfertigteilkonstruktionen (Entwurf, Projektteam, Typisierung, Konstruktionsprinzipien, Toleranzen und Deckensysteme), Vorspannung und Fassaden wurden unter die Lupe genommen, ebenso die Themen Betonzusammensetzung, Brandschutz, Berechnung, Verbindungen im Fertigteilbau (Konstruktion und Bemessung).

Für eine umfassende Weiterbildung im Bereich konstruktiver Betonfertigteilbau empfahl sich demnach die Teilnahme an allen vier Veranstaltungstagen, sie konnten jedoch auch einzeln gebucht werden.
Als Fortbildung von den Architekten- und Ingenieurkammern Hessen und Nordrhein-Westfalen sowie der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz ist die Weiterbildungsmaßnahme anerkannt.

Die Gastgeber der Darmstädter Betonfertigteiltage, die TU Darmstadt, Lehrstuhl Massivbau, das InformationsZentrumBeton (IZB), Regionalbüro West, und die Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V. (FDB), werden bei der Programmplanung für 2017 wieder flexibel auf Neuerungen in der Branche und Vorschläge aus der Branche reagieren: Die „Basisreferate“ werden um aktuelle Themen und zeitnahe Projekte ergänzt; alle Informationen, Regelwerke und Besonderheiten des konstruktiven Betonfertigteilbaus spiegeln auch zukünftig den neuesten Stand der Technik (Eurocode 2, EnEV 2016) wider.

In 2017 feiern die Darmstädter Betonfertigteiltage ihr zehnjähriges Jubiläum. „Eine kleine Erfolgsgeschichte!“, freuen sich die Veranstalter und gehen ab Sommer 2016 in die Planung für das nächste Jahr.

Bei Veröffentlichung Beleg erbeten.
2.524 Zeichen mit Leerzeichen


Tagungsprogramm

Am 21. und 22. März sowie am 7. und 8. April 2016 wurden in bewährter Art und Weise Informationen zum konstruktiven Betonfertigteilbau umfassend und auf neuestem Stand der Technik (Eurocode 2, EnEV 2016) vermittelt.

Klicken Sie hier für unsere Pressemitteilung (pdf) zu den Darmstädter Betonfertigteiltagen 2016.

Oder werfen Sie unten direkt einen Blick in das Programm für die einzelnen Veranstaltungstage.

Kontakt

Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V.

Schloßallee 10 , 53179 Bonn
Postfach 210267, 53157 Bonn
Tel. 0228 9545656
Fax 0228 9545690
E-Mail: infono spam@fdb-fertigteilbau.de

Hersteller finden

Diese Internetseiten sind ein Service
der Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V.

Logo - Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau

Die FDB.
Für den konstruktiven
Betonfertigteilbau.

|